StaufenAstroPraxis.de

Beobachtungshinweise für März und April 2018

Details

 

Mond und Planeten

zunehmender Mond  23. Februar 2018
  Vollmond  2. März 2018 
abnehmender Mond  9. März 2018 
  Neumond  17. März 2018
zunehmender Mond  24. März 2018
  Vollmond  31. März 2018 
abnehmender Mond  8. April 2018 
  Neumond  16. April 2018 
zunehmender Mond  22. April 2018
  Vollmond  30. April 2018 
  beste Beobachtungszeit  10. März bis 24. März 2018
 9. April bis 23. April 2018


Nach dem "Blue Moon" im Januar kommt es im März nochmals zu diesem seltenen Ereignis. Dabei treten zwei Vollmonde innerhalb eines Monats auf. Nach dem 1. Vollmond am 2. März kommt es zum Monatsende am 31. März zu einem 2. Vollmond. Der nächste doppelte Vollmond in einem Monat erfolgt dann erst wieder im Oktober 2020.

 

Meteorströme im März und April

Im März und April gibt es einige schwächere oder unregelmäßige Meteorströme. 
Von den stärkeren Sternschnuppenströme machen sich vom 16. bis zum 25. April 2018 die Lyriden bemerkbar. Sie erreichen ihr Maximum am 22. April. Der Name des Meteorstromes geht auf das Sternbild Leier zurück, aus dem scheinbar die Sternschnuppen auf uns zufliegen.
Vom 19. April an bis in den Mai hinein werden auch die Sternschnuppen der Eta-Aquariden auffällig. Sie erreichen ihr Maximum aber erst im Mai. Die Meteoroiden der Eta-Aquariden stammen vom Halleyschen Kometen. Eigentlich liegt der beste Beobachtungsplatz auf der Südhalbkugel. Aber auch bei uns können Sterngucker erfolgreich sein, wenn Sie in Richtung des Sternbilds Wassermann schauen.

 

Terminhinweise im März und April (ohne Gewähr)

Am 24. März 2018 findet wieder der Astronomietag der Vereinigung der Sternfreunde statt. Dieses Jahr steht der Tag unter dem Motto "Das geheime Leben der Sterne". Mehr Hinweise dazu auf der Homepage der VdS.

Vom 23. bis zum 25. März 2018 findet das 10. Deep Sky Meeting in Ittenhausen statt. Mehr Hinweise und zum Programm auf der Homepage von Hans-Jürgen Merk.

Das nächste Teleskoptreffen Astronomie-Live auf dem Breitenstein ist am 19. Mai 2018 geplant. Mehr Hinweise und zum Programm auf der Homepage Kirchheimer Astro-Seiten.

 

Alle Angaben ohne Gewähr. Grafiken erstellt mit Stellarium. Text von Markus Walter